Lernen findet immer statt, ein Leben lang.    

Die ordnungsbehördliche Erlaubnis gewerbsmäßig Hunde Dritter auszubilden oder die Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter anzuleiten

(gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 8f TierSchG), wurde vom Veterinäramt Husum erteilt.

In meinem Leben haben Tiere schon immer einen grossen Stellenwert gehabt und durch meinen Sohn, konnte ich in einem Verein den Hundesport miterleben.

Jedoch richtig zum Hundesport bin ich erst vor einigen Jahren gekommen. 

Eigentlich verdanke ich es meiner Schäferhündin, die mein zweiter Seelenhund in meinem Leben ist.

Sie war ein grosses Häufchen Elend, als sie 2013 hier einzog. Somit war ich "gezwungen" mich intensiver mit dem Hundesport auseinanderzusetzen. 

So wurde ich damals von einem Verein entdeckt, indem ich dann 3 Jahre ehrenamtlich tätig war. In dieser Zeit absolvierte ich auch meine Trainerausbildung, die ich als Hundetrainer mit der Zusatzausbildung "Agility" abschloss.

2016 eröffnete ich dann meine Hundeschule.

2015 bekamen wir Familienzuwachs von einem Husky aus dem Tierschutz. Für mich eine weitere neue Herausforderung in Sachen Rasse und Erziehung.

Ich bin nur glücklich, wenn ich Hunde um mich habe. Sie bereichern mein Leben, jeden Tag!

Spass, Motivation und positive Verstärkung bilden die Basis im Training. Meine Trainingsangebote sind den Hundeteams individuell angepasst, denn was gibt es schöneres, als gemeinsam mit seinem Hund etwas Spannendes und Aufregendes zu erleben.